Horwer Seefeld-Planung steht in der Kritik
  • News
Das geplante Areal am Seeufer in einer Visualisierung. (Bild: Pascal Hübscher)

Umgestaltung der Seebucht Horwer Seefeld-Planung steht in der Kritik

1 min Lesezeit 07.11.2020, 19:41 Uhr

Die Gemeinde will das Gebiet Seefeld aufwerten. Nun werden weitere Stimmen laut, die das Siegerprojekt infrage stellen.

Auf rund 68’000 Quadratmeter will die Gemeinde Horw im Seefeld ein Sport-, Bade- und Erholungsgebiet entstehen lassen. Vergangenen August wurde Siegerprojekt des Studienauftrags bekannt gegeben (zentralplus berichtete).

Jetzt melden sich jedoch Stimmen, die dem Projekt kritisch gegenüberstehen. In der «Luzerner Zeitung» äussert sich etwa Albert Kaufmann, Präsident des FC Horw. «Das Siegerprojekt erfüllt die Anforderungen für uns überhaupt nicht», wird Kaufmann zitiert. Heute stehen dem Club drei Fussballplätze zur Verfügung, das Siegerprojekt sieht jedoch bloss zwei vor.

Kritisiert wird aber auch, dass die Sportkommission nicht zur Mitwirkung miteinbezogen wurde. Dies moniert etwa Martin Keller, Präsident der Leichtathletik-Vereinigung Horw, und Mitglied der Sportkommission. Auch den Leichtathleten würde im neuen Projekt die Infrastruktur beschnitten.

Einwohnerrat wird aktiv

Wie die «Luzerner Zeitung» weiter schreibt, hat die SVP ein Postulat eingereicht. Darin fordert sie den Gemeinderat auf, die Sistierung der Seefeld-Umgestaltung zu prüfen (zentralplus berichtete). Die FDP nimmt derweil den Planungskredit für die nächste Etappe des Projekts ins Visier.

Bauvorsteher Thomas Zemp sei vom heftigen Widerstand überrascht. Er verweist darauf, dass es sich nicht um ein Ausführungsprojekt, sondern eine Disposition handle. Einen Marschhalt gelte es zu vermeiden, da das Projekt sonst um Jahre zurückgeworfen werden könnte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.