<p>Ein generationenübergreifendes Basler Pilotprojekt soll auch in Baar Fuss fassen.</p>
  • News
Ein generationenübergreifendes Basler Pilotprojekt soll auch in Baar Fuss fassen. (Bild: zVg)

Spät übt sich, wer fit bleiben will Hopp-la Schorsch: In Baar gibt’s bald Spielplätze für Senioren

2 min Lesezeit 29.01.2019, 15:29 Uhr

Der Gemeinderat Baar hat mit der Stiftung Hopp-la kürzlich einen Zusammenarbeitsvertrag für die Realisierung von Generationenspielplätzen in Baar unterzeichnet. Das Ziel des Projektes Hopp-la Baar: Gesundheit fördern und Generationen näher zueinander bringen.

Die Stiftung Hopp-la setzt sich für eine nachhaltige intergenerative Bewegungs- und Gesundheitsförderung im öffentlichen Raum ein. Die Vision der Stiftung sei es, die Philosophie «Generationen in Bewegung» basierend auf einem Basler Pilotprojekt, schweizweit zu verbreiten und umzusetzen. Solche «intergenerativen Bewegungsprojekte» sollen nun auch nach Baar kommen.

Im 2018 hat eine Vorstudie gezeigt, dass in Baar gute Möglichkeiten für die Umsetzung des Hopp-la-Projektes für einen Parcours gegeben seien, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung. Bei drei Standorten im Dorfzentrum von Baar wird nun geprüft, ob sie im Sinne der Philosophie umgestaltet und zu lebendigen Begegnungsorten für alle Generationen werden können. Es seien dies, der Spielplatz Sternmatt 1, Teile beim Zugerwegli hinter der Musikschule und der Platz vor dem Schwesternhaus.

In diesem Jahr wird die Gemeinde im Rahmen einer breit abgestützten Projektorganisation ein Vorprojekt im Sinne der Hopp-la Philosophie erarbeiten. Inputs aus der Stadtanalyse Baar sowie dem Landschaftsentwicklungskonzept sollen in das Projekt miteinbezogen werden. Auch ist ein geeigneter Einbezug der Bevölkerung zur Mitgestaltung im Verlaufe des Projektes angedacht.

Spielgruppen-Kids bewegen sich gemeinsam mit Altersheimbewohnern

Nebst einem Hopp-la Parcours seien Begleitangebote mit einem Hopp-la Tandem und einem Hopp-la Fit geplant. Das Hopp-la Tandem ist ein Bewegungs- und Begegnungsangebot im Altersheim. Kinder aus Baarer Kitas und Spielgruppen bewegen sich mit Bewohnerinnen und Bewohnern während einer Stunde pro Woche mit einer ausgebildeten Hopp-la-Leiterin der Pro Senectute Kanton Zug. Das Tandem sei bereits aufgegleist und werde nach den Sportferien in den Altersheimen Baar starten.

Mit dem Begleitangebot Hopp-la Fit sollen in der Gemeinde Baar, in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zug, kostenlose Bewegungs- und Begegnungsangebote organisiert werden. Diese generationenverbindenden Fit-Kurse seien in Planung und werden im Frühling 2019 ausgeschrieben.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 380 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen