11.12.2020, 09:45 Uhr Hongkonger Medienunternehmer in Haft

1 min Lesezeit 11.12.2020, 09:45 Uhr

In Hongkong ist der Medienunternehmer und Demokratie-Aktivist Jimmy Lai angeklagt worden, dies wegen angeblichen Verstössen gegen das Sicherheitsgesetz. Das berichten mehrere Medien in Hongkong unter Berufung auf Polizeiquellen. Ihm würden «geheime Absprachen mit Kräften im Ausland» vorgeworfen. Lai droht demnach eine lebenslange Haftstrafe. Der Unternehmer ist unter anderem Besitzer der pro-demokratischen Zeitung «Apple Daily». Mit dem neuen Sicherheitsgesetz geht China seit dem Sommer gegen aus seiner Sicht separatistische, terroristische und verschwörerische Aktivitäten in Hongkong vor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.