Holzunterstand in Altbüron geriet in Flammen
  • News
  • Polizei
Der Holzunterstand stand beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits im Vollbrand. (Bild: Luzerner Polizei)

Luzerner Polizei sucht Zeugen Holzunterstand in Altbüron geriet in Flammen

1 min Lesezeit 21.09.2020, 19:44 Uhr

Am Samstagabend geriet in Altbüron im Vorder Eihölzliwald ein Holzunterstand in Brand. Weil die Brandursache noch unklar ist, sucht die Polizei derzeit nach Zeugen.

Der lichterloh brennende Unterstand wurde der Luzerner Polizei am Samstag, 19. September, kurz vor 19:00 Uhr, gemeldet. Als die Einsatzkräfte vor Ort im Vorder Eihölzliwald in Altbüron eintrafen, stand dieser bereits im Vollbrand. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, gab es keine Verletzten.

Beim Löscheinsatz waren Angehörige der Feuerwehren Grossdietwil-Altbüron und Pfaffnau-Roggliswil beteiligt.

Weil die Brandursache bisher ungeklärt ist, sucht die Polizei derzeit nach Zeugen. Personen, welche im Umfeld des Holzunterstandes Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041/ 248 81 17 zu melden.

Ein Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (Bild: Luzern Polizei)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.