18.12.2020, 08:13 Uhr Hochdorf stösst deutsche Ölmühle ab

1 min Lesezeit 18.12.2020, 08:13 Uhr

Der Luzerner Milchverarbeiter Hochdorf hat sich von der deutschen Marbacher Ölmühle GmbH getrennt. Mit diesem Verkauf sei die strategische Neuausrichtung abgeschlossen, teilt das Luzerner Unternehmen mit. Käuferin ist eine deutsche Anlegerfamilie. Hochdorf hat sein Cerealiengeschäft, welches das milchunabhängige Standbein des Unternehmens darstellte, aufgegeben. Damit habe die deutsche Ölmühle GmbH, die pflanzliche Öle produziert, ihre strategische Bedeutung verloren. Ab Anfang 2021 könne sich das Unternehmen nun ganz auf milchbasierte Säuglings- und Kindernahrung sowie auf Milch- und Molkeprodukte konzentrieren, heisst es. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.