Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

30.06.2020, 17:01 Uhr HKG: Kritik an neuem Sicherheitsgesetz

1 min Lesezeit 30.06.2020, 17:01 Uhr

Das neue Sicherheitsgesetz in Hong Kong löst international Besorgnis aus. Die neue Gesetzgebung stehe weder mit dem Grundgesetz Hongkongs noch mit Chinas internationalen Verpflichtungen im Einklang, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel. Der britische Aussenminister Dominic Raab sprach von einem gravierenden Schritt, der zutiefst beunruhigend sei. Sollte das Gesetz in Kraft treten, wäre das aus seiner Sicht eine Verletzung der gemeinsamen Erklärung zwischen Grossbritannien und China. Grossbritannien hatte 1997 Hongkong an China zurückgegeben, unter der Bedingung, dass es für 50 Jahre eine bestimmte Autonomie behält.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF