25.09.2021, 12:18 Uhr HK: Protestgruppe löst sich auf

1 min Lesezeit 25.09.2021, 12:18 Uhr

In Hongkong löst sich jene Gruppe auf, die jährlich an das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking im Juni 1989 erinnert hat. Der Schritt ist eine Konsequenz des neuen Sicherheitsgesetzes, das die chinesische Zentralregierung in Hongkong hat einführen lassen. Wegen ihrer Arbeit geriet die Gruppe Hongkong Allianz zur Unterstützung von patriotischen und demokratischen Bewegungen in China ins Visier der Behörden. Umgerechnet über 200’000 Franken des Vermögens der Gruppe waren zuvor blockiert worden, nachdem Ermittlungen gegen sie eingeleitet worden waren. Bis zur Einführung dieses Gesetzes genoss Hongkong relativ viele Freiheiten. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren