News aus der Region
Historisches Museum zieht 25 Prozent mehr Besucher an
  • Aktuell
Die Theatertour zur Ausstellung «Tatort» führt das Publikum auf die Spur eines der schwersten Verbrechen in der Geschichte des Kantons Luzern. (Bild: Stefano Schroeter)

Erfolg für das Luzerner Museum Historisches Museum zieht 25 Prozent mehr Besucher an

1 min Lesezeit 08.01.2018, 17:21 Uhr

Über 40’000 Besucher fanden 2017 den Weg ins Historische Museum – vor allem dank Emil Manser und der «Tatort»-Ausstellung.

Zum dritten Mal in Folge habe das Historische Museum Luzern ein Jahresergebnis weit über dem langjährigen Durchschnitt erzielt, teilt das Museum mit. 40’080 Besuchern waren 2017 im Museum, das ist eine Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Vielseitigkeit des Programms habe zu diesem guten Ergebnis geführt. Besonders die Emil-Manser-Retrospektive (zentralplus berichtete), der Erlebnistag der Kantonalen Museen und der Polizeitag sowie die Ausstellung «Tatort. Luzerner Kriminalfällen auf der Spur» hätten viele Besucher angezogen. Letztere läuft noch bis 11. März (zentralplus berichtete).


 

2018 werde die Ausstellung «Queen Victoria in der Schweiz» ab 29.März ein Höhepunkt sein (siehe auch unsere 20 Kultur-Highlights). In diesem Jahr jährt sich zum 150. Mal der Besuch von Königin Victoria mit ihrer kleinen Entourage in der Schweiz.

Zudem bieten das Historische Museum Luzern und das Natur-Museum Luzern erstmals ein gemeinsames Programm für Kinder und Jugendliche an mit Theatern, Führungen, Events, Rätseln, Scannerquiz und mehr.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF