Stadtluzerner Kinderparlament vergibt Preise Historisches Museum top – Stadtrat flop

2 min Lesezeit 16.11.2017, 17:20 Uhr

Am Mittwoch hat das Stadtluzerner Kinderparlament zum 76. Mal getagt und seine jährlichen Preise, den Goldenen Lollipop und die Saure Zitrone, vergeben. Lob gibt es für dem «History Kids Club», Schelte hingegen für den Stadtrat.

Die jungen Parlamentarierinnen und Parlamentarier hätten nach einer «intensiv geführten Debatte darüber» abgestimmt, welche Nominierten die jährliche Auszeichnung für Kinderfreundlichkeit- beziehungsweise Kinderunfreundlichkeit erhalten. In der Medienmitteilung vom Donnerstag werden auch die Gewinner der Preise verraten. Offiziell werden der Goldene Lollipop und die Saure Zitrone am 13. Dezember im Treibhaus vergeben.

Mitgliedschaft im Museum beliebt

Das Kinderparlament verleiht den Goldenen Lollipop 2017 an den «History Kids Club» des Historischen Museums Kanton Luzern. Es sei eines der besten und umfangreichsten Angebote für Kinder in der Stadt Luzern und dank seinem günstigen Preis für Kinder aus allen Schichten zugänglich.

Eine Mitgliedschaft im Kids Club koste 20 Franken im Jahr – dafür könne man «auf Zeitreisen vergangene Welten entdecken, gruselige Nächte im Museum erleben, im Kinderkino die besten Filme schauen und alle Theatertouren besuchen.»

Unsichere Velowege

Die Auszeichnung für Kinderunfreundlichkeit – die Saure Zitrone 2017 – verleiht das Kinderparlament dem Stadtrat von Luzern für die unsicheren und teils fehlenden Radwege. Die Kinder würden sich in der Stadt Luzern auf dem Velo nicht sicher fühlen und die Situation sei nicht zufriedenstellend.

«Das Kinderparlament möchte mit dieser Preisvergabe darauf aufmerksam machen, dass die Velowege dringend auch auf die Bedürfnisse der jüngeren Fahrradfahrerinnen und -fahrer überprüft werden müssen und die Kinder bei der Planung einbezogen werden.» Auch würden sich die Kinder mehr Verkehrstraining durch die Polizei wünschen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF