18.02.2021, 12:29 Uhr Hilfskräfte: Nur noch eine Anlaufstelle

1 min Lesezeit 18.02.2021, 12:29 Uhr

Wer im eigenen Haushalt eine Reinigungskraft beschäftigt, soll deren Versicherungen und Steuern künftig einfacher abrechnen können. So will es der Bundesrat. Bislang braucht es dafür in den meisten Fällen zwei Anlaufstellen. Und zwar eine für die AHV und eine für die Unfallversicherung der Haushaltsangestellten. Künftig soll alles über eine Anlaufstelle laufen. Dies soll mit Vereinbarungen zwischen den AHV-Ausgleichskassen und den Unfallversicherungen erreicht werden. Die Änderung geht auf einen Vorstoss des Urner FDP-Ständerats Josef Dittli zurück. Er argumentierte, dass durch das einfachere Prozedere die Schwarzarbeit in dem Bereich bekämpft werden könne. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.