Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Hildisrieden: Töfffahrer wird mit 173 Sachen geblitzt
  • Aktuell
Die Polizei nahm den Töfffahrer fest. (Bild: zvg )

29-Jähriger wurde festgenommen Hildisrieden: Töfffahrer wird mit 173 Sachen geblitzt

1 min Lesezeit 1 Kommentar 11.07.2019, 09:31 Uhr

Am Dienstagnachmittag raste ein deutscher Motorradfahrer mit über 170 Sachen durch eine Messstelle. Den Führerausweis ist der 29-Jährige los.

Am Dienstag hat die Luzerner Polizei auf der Aarauerstrasse in Hildisrieden eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Um 13:17 Uhr passierte ein Motorradfahrer die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 173 Kilometer pro Stunde. Erlaubt wären in diesem Ausserortsbereich 80 Kilometer pro Stunde.

Der Motorradfahrer konnte ermittelt und noch am gleichen Tag festgenommen werden. Es handelt sich um einen 29-jährigen Deutschen. Das Motorrad wurde sichergestellt und der Führerausweis gesperrt. Der Mann wurde zwischenzeitlich wieder entlassen und wird wegen der qualifizierten Geschwindigkeitsüberschreitung (Rasertatbestand) zur Anzeige gebracht.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Wolfgang Grundmann, 13.07.2019, 19:37 Uhr

    Hoffentlich ist die Strafe auch so hoch bemessen, das sich dieser Motorradfahrer aus Deutschland über seine Raserei und die daraus möglichen Folgen dann bewusst ist. Auch hier hätte durchaus ein schwerwiegender Unfall entstehen können, da dieser Fahrer hätte nicht rechtzeitig bremsen können. Da diese Raser nicht verstehen wollen, noch begreifen was ihr fahrlässiges Handeln bewirken kann, müssen die Strafen viel höher ausgelegt werden. Wirksam wäre hier ein langes Fahrverbot vom mindestens 12 Monaten und dann eine psychologische Behandlung. Nur dann kann es ein wirkliches Nachdenken über das eigene Handeln und seine Folgen geben.