Hier staute es am Mittwochmorgen in Luzern
  • News
Verstopfte Strassen sind ein alltägliches Bild rund um Luzern. (Bild: Symbolbild)

Verkehrslage inzwischen wieder beruhigt Hier staute es am Mittwochmorgen in Luzern

1 min Lesezeit 1 Kommentar 12.02.2020, 07:21 Uhr

Am Dienstagmorgen brauchten Autofahrer in Luzern einmal mehr Geduld. Die Verkehrslage hat sich inzwischen wieder beruhigt.

Laut Webseite des TCS kam es auf verschiedenen Strassen in Luzern am frühen Mittwochmorgen zu Stau. Die Verkehrslage hat sich hier inzwischen laut TCS beruhigt.

  • Hauptstrasse, Bremgarten Richtung Ebikon: zwischen Inwil und Buchrain kam es zu Stau, Grund war eine Verkehrsüberlastung.
  • Auch auf der A2 – Basel Richtung Luzern kam es zwischen Rothenburg und der Verzweigung Rotsee zu stockendem Verkehr. Grund war eine Verkehrsüberlastung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. CScherrer, 12.02.2020, 09:39 Uhr

    GLP, SVP und FDP würden sagen, dass die Metro keinen Stau verursacht. Ironie off

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF