Hier gibt’s was zu sehen
  • Gesellschaft
  • Freizeit
  • Geschichte
Dafür lohnt sich das Treppensteigen: Ein herrlicher Blick auf die Stadt Luzern vom Männliturm aus. (Bild: Marc Hodel)

Aussichtspunkte in der Stadt Luzern Hier gibt’s was zu sehen

2 min Lesezeit 08.09.2015, 13:19 Uhr

Was damals eine Postkarte wert war, kann sich auch heute noch sehen lassen. Von manchen Orten aus kann man die Stadt Luzern besonders gut geniessen – per Rundumsicht mit Berg- und Seepanorama. zentral+ zeigt Ihnen die schönsten Aussichtspunkte, was es damals zu sehen gab und wie’s heute aussieht.

Ob zum Picknick, zum Schmusen oder einfach nur, um zu geniessen: In der Stadt Luzern gibt es einige Aussichtspunkte, von wo aus man einen herrlichen Ausblick über die Leuchtenstadt geniessen kann. Einige davon sind legendär. zentral+ hat im Archiv gewühlt, alte Postkarten gefunden und diese neu nachfotografiert. Dabei zeigt sich: Schönheit ist nicht immer vergänglich. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Mit dem Gütschbähnli oder zu Fuss

Den wohl schönsten Rundumblick über die Stadt Luzern, die Berge und den Vierwaldstättersee findet man auf dem Gütsch. Wird das Gütschbähnli wie angekündigt demnächst wieder fahren, könnte man diese Aussicht künftig auch ohne mühseligen Aufstieg geniessen. Faulheit wird allerdings ihren Preis haben: Vier Franken wird eine Fahrt mit der Bahn kosten.

Luzern und die Rigi vom Gütsch aus gesehen. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

Luzern und die Rigi vom Gütsch aus gesehen. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

(Bild: Marc Hodel)

Viel Grünzeugs um die Museggmauer

Ein Blick in Richtung der Museggtürme zeigt: Damals wie heute findet sich selbst inmitten der Stadt viel Grünes.

Verstehckt hinter Bäumen und Sträuchern: Die Museggmauer. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

Verstehckt hinter Bäumen und Sträuchern: Die Museggmauer. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

(Bild: Marc Hodel)

Die Museggtürme sind nicht nur schön anzusehen – sie können auch als Aussichtsplattformen dienen, die eine grossartige Kulisse versprechen. So lohnt es sich beispielsweise auch heute noch, den Männliturm zu erklimmen, wie die folgenden Bilder beweisen.

Luzern von der Musegg aus betrachtet. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

Luzern von der Musegg aus betrachtet. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

(Bild: Marc Hodel)

Die Hofkirche, der See und die Alpen

Während zum Erreichen der bisher betrachteten Aussichtspunkte ein wenig Muskelkraft benötigt wird, ist der folgende Tipp nicht nur für die bequemeren Zeitgenossen ein Highlight: Der Blick über Luzern vom Suva-Gebäude aus. Hierfür kann man vom Löwencenter aus auch den Lift nehmen. Und das erst noch gratis.

Die Hofkirche und die Alpen. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

Die Hofkirche und die Alpen. (Neuaufnahme: Marc Hodel)

(Bild: Marc Hodel)

Haben Sie noch alte Postkarten aus Luzern? Werden Sie jetzt Community-Mitglied und diskutieren Sie mit!

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF