Hier dürfen Velos in Kriens neu auch bei Rot fahren
  • News
  • Verkehr
So sehen die neuen Verkehrsschilder in Kriens aus. (Bild: zvg)

Neues Verkehrsschild im Einsatz Hier dürfen Velos in Kriens neu auch bei Rot fahren

2 min Lesezeit 1 Kommentar 18.03.2021, 16:59 Uhr

In der Stadt Kriens dürfen Velofahrende an vier Kreuzungen auch bei Rot rechts abbiegen. Die vier Kreuzungen wurden in den letzten Tagen mit dem neuen Verkehrsschild «Rechtsabbiegen bei Rot» ausgeschildert.

Der Bundesrat hatte im Mai 2020 die revidierte Verkehrsregeln- und Signalisationsverordnung verabschiedet und auf Anfang 2021 in Kraft gesetzt. Velos, E-Trottis oder Mofas bzw. schnelle E-Bikes dürfen nun an roten Ampeln rechts abbiegen, sofern die Verkehrssicherheit gewährleistet und das Rechtsabbiegen bei Rot entsprechend signalisiert ist.

Das Rotlicht in Kombination mit der neuen Signalisation erhält in diesem Fall die Bedeutung von «Kein Vortritt», so schreibt die Stadt Kriens in einer Mitteilung. Verkehrsteilnehmenden mit Grün (etwa querenden Fussgängerinnen und Fussgängern) sei jedoch der Vortritt zu gewähren. Ohne entsprechende Signalisation an der Ampel bleibe das Rechtsabbiegen bei Rot verboten.

Sicheren Veloverkehr fördern

In Kriens sei die neue Signalisation unter Einhaltung strenger Sicherheitsstandards und der gesetzlichen Vorgaben an geeigneten Örtlichkeiten eingeführt worden , um den Veloverkehr sowie die Verflüssigung des Verkehrs zu fördern.

Das neue Zeichen ist an folgenden Orten in Kriens sichtbar:

Zentrum: Velofahrer auf der Gallusstrasse (aus Richtung Krauerhalle) dürfen auch bei Rot in die Luzernerstrasse Richtung Stadt Luzern abbiegen.

Hofmatt: Velofahrende, die auf der Luzernerstrasse Richtung Stadt Luzern unterwegs sind, dürfen auch bei Rot mit einer Abbiegung nach rechts die Luzernerstrasse verlassen und gelangen so auf die Veloroute Richtung Kupferhammer oder auf die Horwerstrasse.

Kupferhammer: Velofahrende, die auf der Luzernerstrasse Richtung Stadt Luzern fahren, dürfen bei Rot rechts abbiegen in die Hofstetterstrasse.

Grosshof: Velofahrende, die auf der Luzernerstrasse Richtung Luzern fahren, dürfen bei Rot rechts in die Eichwilstrasse abbiegen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Viktor Muggli, 19.03.2021, 08:47 Uhr

    Was für ein Fortschritt. Bis zum ersten Unfall, bei dem natürlich der Autofahrer (schreibe bewusst nicht: Autofahrender) schuld sind.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF