04.08.2019, 18:08 Uhr Herzklappe aus dem 3D-Drucker

1 min Lesezeit 04.08.2019, 18:08 Uhr

US-Forschern ist es gelungen, eine funktionierende Herzklappe mit einem 3D-Drucker auszudrucken. Dafür entwickelten sie eine Technik, die eines Tages die Schaffung ganzer Organe im 3D-Druckverfahren ermöglichen könnte. Wie sie im Magazin «Science» erklären, kopiert die Methode mit Hilfe von Kollagen die komplexen biologischen Strukturen des menschlichen Körpers. Kollagen ist in jedem Gewebe des Körpers enthalten. Allerdings ist es zu Beginn des Druckvorgangs flüssig, was für die Forscher eine Herausforderung darstellte. Bis zum Druck eines kompletten Herzens sei es allerdings noch ein weiter Weg, hielt einer der Forscher fest. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.