06.12.2020, 13:03 Uhr Helene Fischer singt mit Bocelli

1 min Lesezeit 06.12.2020, 13:03 Uhr

Schlagersängerin Helene Fischer hat zusammen mit anderen Prominenten in der Fernsehsendung «Ein Herz für Kinder» eine Millionensumme für den guten Zweck gesammelt. Knapp 26 Millionen Euro kamen zusammen. Fischer sang ein Duett mit dem Italiener Andrea Bocelli, später trug die 36-Jährige das Lied «Never Enough» vor. Auch ihr Ex-Partner Florian Silbereisen trat auf – allerdings sangen die beiden nicht gemeinsam. Die Aktion «Ein Herz für Kinder» gibt es seit 1978. Im vergangenen Jahr waren mehr als 18 Millionen Euro gesammelt worden. Diesmal hätten die Menschen so viel gespendet wie noch nie, schrieben die Organisatoren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF