News aus der Region
Heiss, fröhlich, spektakulär: 
Das 10. Luzerner Fest liess keine Wünsche offen
  • Aktuell
Fast schon eine mystische Stimmung: Tausende von Luzernern auf der gesperrten und beleuchteten Seebrücke. (Bild: Luzerner Fest)

Rund 100'000 feierten friedlich Heiss, fröhlich, spektakulär: 
Das 10. Luzerner Fest liess keine Wünsche offen

3 min Lesezeit 01.07.2018, 09:35 Uhr

Dank perfektem Sommerwetter und einem tollen Programm haben am 10. Luzerner Fest rund 100‘000 Besucherinnen und Besucher für den guten Zweck gefeiert. Nebst vielen Konzert-Highlights stiess auch die neue Animationsshow beim Seehof auf Begeisterung. Wie hoch der Gewinn zugunsten der Stiftung «Luzern hilft» ausfällt, ist noch offen.

Die Jubiläumsausgabe wird als eines der schönsten in der zehnjährigen Geschichte des Luzerner Fests eingehen. Ein Hauptgrund dafür war das perfekte Sommerwetter, welches an beiden Festtagen keine Wünsche übrig liess. Nebst der strahlenden Sonne sorgten insbesondere die zahlreichen Konzert-Highlights für gute Laune.

Von Adamo bis Willy Tell, von Florian Ast bist zu den Dada Ante Portas. Das Jubiläumsprogramm bot für jeden Geschmack etwas – und das von früh (Bäckerzmorge) bis spät (Party auf der Bahnhofstrasse).

Rund 100‘000 feiern friedlich

Auch abseits der Bühnen kann das Luzerner Fest 2018 als Erfolg verbucht werden: Die Stimmung auf den Festplätzen und Strassen blieb fröhlich und friedlich – und das, obwohl am Freitag und Samstag rund 100‘000 Personen für den guten Zweck feierten. Das sind ähnlich viele wie im Vorjahr. Wie sich die hohe Besucherzahl auf den Festerlös auswirkt, lässt sich erst zu einem späteren Zeitpunkt sagen. Die Zahlen zum Luzerner Fest 2018 werden wie gewohnt im Herbst präsentiert.

Die Lightshow vor dem «Schweizerhof» war der grosse Knüller des Luzerner Fests.

Die Lightshow vor dem «Schweizerhof» war der grosse Knüller des Luzerner Fests.

(Bild: Luzerner Fest)

«Lumination Seehof» als heimlicher Besucher-Favorit

Mit Spannung wurde zudem das neue Unterhaltungsprogramm rund um den Seehof erwartet: Mit der Animationsshow der Hochschule Luzern – Design & Kunst fiel dieses zwar ruhiger aus als in den vergangenen Jahren – dies tat der Begeisterung jedoch keinen Abbruch.

Im Gegenteil: «Die faszinierende Fassadenprojektion ‚Lumination Seehof‘ entpuppte sich als heimlicher Besucher-Favorit», so OK- Präsidentin Corinne Imbach. Beeindruckend: Umgesetzt wurde die Lichtshow von Bachelor-Studierenden aus dem ersten Semester.

Da tobt der Bär auf den Strassen – auch in Kombination mit der derzeit so erfolgreichen Schweizer Nati.

Da tobt der Bär auf den Strassen – auch in Kombination mit der derzeit so erfolgreichen Schweizer Nati.

(Bild: Luzerner Fest)

«Es ist schlicht und einfach sensationell, was die Studierenden der Animations-Fachklasse gemeinsam mit der Musikschule Luzern in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben.»

Corinne Imbach, OK-Präsidentin

Begleitet wurden die Aufführungen von den Klängen eines Live-Orchesters der Musikschule der Stadt Luzern. «Es ist schlicht und einfach sensationell, was die Studierenden der Animations-Fachklasse gemeinsam mit der Musikschule Luzern in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben», so eine begeisterte OK-Präsidentin. «Das ganze OK Luzerner Fest zieht den Hut vor dieser Leistung!»

Der Reinerlös geht an die Stiftung «Luzern hilft»

Wie in den vergangenen Jahren gilt auch im Jubiläumsjahr: Der Reinerlös des 10. Luzerner Fests kommt gemeinnützigen Institutionen aus dem Kanton Luzern zugute.

Bands sogrten für die grosse Stimmung.

Bands sogrten für die grosse Stimmung.

(Bild: Luzerner Fest)

Dieses Jahr werden in erster Linie folgende Organisationen unterstützt: Insieme Luzern, Frauenhaus Luzern, Kinderkrebshilfe Zentralschweiz, Novizonte-Sozialwerk sowie Abseits Luzern. «Wir freuen uns riesig, dass wir erneut ein überaus erfolgreiches Luzerner Fest feiern durften», so Corinne Imbach.

Und auch Beat Züsli, Präsident der Stiftung «Luzern hilft» betonte: «Am Luzerner Fest geht’s nicht nur darum, miteinander zu feiern – sondern auch Gutes zu tun.»

Proppenvoll beim Luzerner Seefest: Die Innenstadt an der Seepromennade.

Proppenvoll beim Luzerner Seefest: Die Innenstadt an der Seepromennade.

(Bild: Luzerner Fest)

Luzerner Fest 2020 im neuen Gewand

Nach dem Jubiläumsfest kommt es 2019 zu einer Festpause. Wie bereits früher durch das OK und die Stiftung «Luzern hilft» kommuniziert, braucht es längerfristig grössere Anpassungen, um das Fest auch künftig mit möglichst hohem Gewinn zugunsten von gemeinnützigen Institutionen durchführen zu können.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, aktiv an der Gestaltung des Luzerner Fests 2020 mitzuwirken. Inputs und Ideen werden gerne bis am 30.September via E-Mail an [email protected] entgegen genommen.

Jung und alt: Alle hatten das beste «Luzerner Fest»-Felling drauf.

Jung und alt: Alle hatten das beste «Luzerner Fest»-Feeling drauf.

(Bild: Luzerner Fest)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.