Heinz Tännler kritisiert EU-Politik seiner SVP
  • News
Der Zuger SVP-Regierungsrat Heinz Tännler. (Bild: wia)

Zuger Regierungsrat für Rahmenabkommen Heinz Tännler kritisiert EU-Politik seiner SVP

1 min Lesezeit 2 Kommentare 05.08.2019, 08:23 Uhr

Der Zuger Finanzdirektor distanziert sich von der Kündigungsinitiative seiner Partei – und kritisiert den Wahlkampf der Parteispitze.

Verschiedene SVP-Regierungsräte kritisiere den Europakurs der SVP – allen voran der Zuger Finanzdirektor Heinz Tännler. Er lehnt die Begrenzungsinitiative ab und verlangt eine offenere Haltung zum Rahmenabkommen mit der EU.

Tännler, der um einen Ständeratssitz kämpft, geht mit der Begrenzungsinitiative seiner Partei, die ein Ende der Personenfreizügigkeit fordert, hart ins Gericht: «Sie bedroht die für den Wohlstand der Schweiz nicht unwesentlichen bilateralen Verträge», so Tännler «zur «Sonntags-Zeitung».

Der Zuger Regierungsrat warnt, man dürfe das Verhältnis zur EU jetzt nicht zusätzlich belasten, weil das die Verhandlungen für ein besseres Rahmenabkommen erschweren würde. «Anders als meine Partei bin ich der Meinung, dass wir ein Rahmenabkommen brauchen», so Tännler zur «Sonntags-Zeitung». Allerdings fordert auch er Nachverhandlungen und Verbesserungen.

Zum Wahlkampf der SVP sagt der Zuger: «Ich bezweifle, dass Migration heute unser drängendstes Problem ist.» Die Kündigungsinitiative der SVP wird vor den Wahlen im Herbst im Parlament behandelt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. michel Ebinger, 05.08.2019, 21:27 Uhr

    Und wieder einer der alles tut um gewählt zu werden. So einer braucht es nicht in Bern

    1. Thomas Rubin, 07.08.2019, 11:34 Uhr

      Salü Michel
      Und wieder einer ohne bliden Parteigehorsm, deshalb für ich trotz SVP wählbar.
      Thomas

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF