Heftiges Kurzgewitter zeigte Wirkung
  • News
Auch vor grossen Bäumen machte der Sturm nicht Halt. (Bild: Martin Cugini)

Bäume in Zug brachen wie Zündhölzer Heftiges Kurzgewitter zeigte Wirkung

1 min Lesezeit 24.06.2017, 08:33 Uhr

Ein heftiger Sturm kämmte im Kanton Zug am Freitag, kurz vor 17 Uhr mehrere Bäume um. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug stand im Einsatz.

Nach dem Durchzug einer Gewitterfront mit Sturmböen wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) am Freitagabend zu neun Unwettereinsätzen in der Gemeinde Zug aufgeboten. Denn, wenn auch der Sturm nur wenige Minuten dauerte , so hatte er dennoch grosse Auswirkungen. So stürzten, etwa bei der Bossard Arena oder im Delta Bäume um, Bauabschrankungen kippten und Storen gingen in die Brüche.

So sah das Ganze übrigens laut blick.ch-Leserreporter aus:

Entsprechend musste die FFZ Wege sperren, Baumstämme und Äste zersägen und Ordnung schaffen, schreibt diese in einer Mitteilung.

 

Kurzer Sturm mit maximaler Wirkung.

Kurzer Sturm mit maximaler Wirkung.

Auch Storen gingen beim Gewitter in Brüche.

Auch Storen gingen beim Gewitter in Brüche.

Im Quartier Herti sind Bäume umgekippt.

Im Quartier Herti sind Bäume umgekippt.

(Bild: Martin Cugini)

Beim Delta in Zug brach ein stattlicher Baum wie ein Zündholz.

Beim Delta in Zug brach ein stattlicher Baum wie ein Zündholz.

(Bild: Martin Cugini)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF