Heftiger Unfall auf der A4a bei Cham: Lenker leicht verletzt
  • News
Das Auto erlitt Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

In Blegikurve ins Schleudern geraten Heftiger Unfall auf der A4a bei Cham: Lenker leicht verletzt

1 min Lesezeit 23.12.2020, 08:00 Uhr

Ein Autofahrer hatte am Dienstagabend Glück im Unglück: Bei einem Unfall erlitt sein Fahrzeug Totalschaden, er selbst wurde nur leicht verletzt. Wegen Trümmerteilen auf der Autobahn kam es zu Behinderungen.

Das Auto ist schrottreif, der Lenker aber zum Glück nur leicht verletzt. Gut möglich, dass auf dem Beifahrersitz tatsächlich ein Schutzengel sass, wie die Zuger Polizei schreibt. Der 36-jährige Lenker fuhr um 20 Uhr am Dienstagabend auf dem Überholstreifen der Autobahn A4a, als er in der Blegikurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und ins Schleudern kam.

Das Auto prallte rechts in die Leitplanke und in eine Mauer. Dann schleuderte es zurück auf den Überholstreifen, wo es schliesslich stehen blieb. Der Autofahrer wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Ein Atemalkoholtest verlief negativ.

Das Fahrzeug kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand. (Bild: Zuger Polizei)

Wegen der heftigen Kollision lagen auf der Autobahn überall Fahrzeugteile herum. Da die Fahrbahnen erst gereinigt werden mussten, wurde der Verkehr einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.