Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Heftige Kollision in Emmenbrücke fordert eine Verletzte
  • Aktuell
  • Unfall
Am Fahrzeug entstand Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Ampel war auf Gelb gestellt Heftige Kollision in Emmenbrücke fordert eine Verletzte

1 min Lesezeit 20.09.2019, 13:44 Uhr

Bei der Autobahnausfahrt Emmen-Nord kam es in der Nacht auf Freitag zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Eine junge Frau musste ins Spital überführt werden.

Eine 45-jährige Autofahrerin war um 1 Uhr Freitagnachts in Emmenbrücke auf der Rothenburgstrasse vom Sprengiplatz in Richtung Rothenburg unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei eine 18-jährige Autofahrerin die Autobahnausfahrt Emmen Nord aus Luzern kommend und wollte nach links in die Rothenburgstrasse abbiegen. Die Verkehrsampel sei zu diesem Zeitpunkt auf Gelbblinken geschaltet gewesen.

Auf der Kreuzung kam es zu einer heftigen Kollision. Beide Autos erlitten Totalschaden, die Schadenssumme beläuft sich auf rund 22’000 Franken. Die 18-jährige Autofahrerin wurde durch den Rettungsdienst 144 zur medizinischen Kontrolle in ein Spital überführt.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare