29.01.2020, 18:00 Uhr Hauptpreise an Solothurner Filmtagen

1 min Lesezeit 29.01.2020, 18:00 Uhr

Der Hauptpreis der Solothurner Filmtage geht in diesem Jahr an den Dokumentarfilm «A la recherche de l’homme à la caméra» von der tunesischen Regisseurin Boutheyna Bouslama. Das teilen die Veranstalter zum Schluss der Filmtage mit. Der Film handelt von einem Medien-Aktivisten, der im Syrienkrieg verschollen ist. Mit 60’000 Franken ist der «Prix de Soleure» die höchstdotierte Schweizer Filmauszeichnung. Der mit 20’000 Franken dotierte Publikumspreis der Solothurner Filmtage geht an «Baghdad in my Shadow» des irakisch-schweizerischen Regisseurs Samir. Der Film erzählt die Geschichte einer irakischen Exil-Gemeinschaft in London. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.