Hasen, bunte Eier und Osterfladen – kennst du dich mit Ostern aus?
  • Regionales Leben
  • Quiz
  • Religion
Kennst du dich mit Schweizer Ostertraditionen und den Fakten rund ums Fest aus? (Bild: pexels)

zentralplus-Quiz Hasen, bunte Eier und Osterfladen – kennst du dich mit Ostern aus?

2 min Lesezeit 1 Kommentar 04.04.2021, 09:19 Uhr

Rund ums Osterfest gibt es zahlreiche Traditionen, Fakten und Überlieferungen. Wie gut weisst du darüber Bescheid? Beweise dich in unserem Osterquiz!

An Ostern feiern wir die Auferstehung Jesu und somit das Leben, den Sieg über den Tod und die Hoffnung auf das ewige Leben. Nach altem Brauch fällt Ostern immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond – frühestens der 22. März und spätestens der 25. April – was auf dem Konzil von Nizäa im Jahre 325 endgültig festgelegt wurde. Den Vollmond deutet der heilige Ambrosius von Mailand als ein Symbol für die Fülle der göttlichen Liebe.

Hasen und Eier

Was Hasen und Eier mit Ostern zu tun haben, ist für uns heute klar: Der Osterhase bringt die bunten Ostereier und versteckt sie. Doch woher kommt dieser Brauch? Dafür gibt es verschiedene Theorien, eine der plausibelsten ist, dass sowohl das Ei als auch der Hase für Fruchtbarkeit und somit für neues Leben stehen. Ausserdem kommen die sonst so scheuen Hasen im Frühling häufiger in die Gärten, da sie nach dem Winter oftmals ausgehungert sind.

Daraus entstand die Vorstellung, dass der Hase im Frühling die Eier im Garten versteckt – ein Brauch, der schon im 17. Jahrhundert schriftlich erwähnt wurde. Es gibt aber noch zahlreiche weitere Traditionen, Überlieferungen und Fakten rund um das Osterfest – beweise im Quiz, dass du dich damit auskennst!

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Juerg, 04.04.2021, 15:07 Uhr

    Wie Weihnachten zur Wintersonnenwende die Rückkehr der Sonne gefeiert wurde, geht auch Ostern auf einen alten keltischen Brauch zurück. Deshalb Hasen und Eier, die Fruchtbarkeitssymbole sind, als Bitte um ein fruchtbares Jahr. Ob Jesus an diesen Daten geboren wurde oder starb, ist meines Wissens nicht belegt. Spielt eigentlich auch keine Rolle an welchen Tagen man diesen Ereignissen gedenkt. Hauptsache man tut es

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.