Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

06.10.2019, 14:29 Uhr Harry reicht Klage gegen Zeitungen ein

1 min Lesezeit 06.10.2019, 14:29 Uhr

Prinz Harry (35) hat Klage gegen zwei britische Zeitungsverlage wegen illegalen Abhörens von Mailbox-Nachrichten eingereicht. Die Vorwürfe richten sich gegen den Verlag News Group Newspapers, zu dem die «Sun» gehört, und Reach plc, den Verlag der Zeitungsmarke «Mirror». Die beklagten Zeitungen gehören zu auflagenstärksten Blättern Grossbritanniens. Die Vorwürfe erinnern an den Medienskandal von 2011 um die inzwischen eingestellte Boulevardzeitung «News of the World». Jahrelang hatten Journalisten Handygespräche von Verbrechensopfern und Prominenten abgehört und Polizisten bestochen.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare