News aus der Region
Hangrutsch und Überschwemmung – Strassen gesperrt
  • Aktuell
Lokal kam es am Freitagabend zu Gewittern und viel Niederschlag.

Zwischen Gersau und Brunnen Hangrutsch und Überschwemmung – Strassen gesperrt

1 min Lesezeit 11.07.2020, 10:30 Uhr

Nach dem hochsommerlichen Tag hat ein Gewitter am Freitagabend für eine deutliche Abkühlung und viel Regen gesorgt. Zwischen Gersau und Brunnen ist ein Bach über die Ufer getreten, in Lauerz kam es zu einem Hangrutsch.

Rund eine Woche nach den schweren Gewittern in Luzern hat die Region am Vierwaldstättersee in der Nacht auf Samstag lokal erneut starke Niederschläge verzeichnet.

Die Strasse zwischen Gersau und Brunnen ist aufgrund eines über die Ufer getretenen Baches bis voraussichtlich am Samstagmittag gesperrt, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit. Der öffentliche Verkehr ist davon nicht getroffen. In Lauerz bleibt aufgrund eines Hangrutsches die Bergstrasse ab der Verzweigung Langerlistrasse bis voraussichtlich am frühen Samstagabend gesperrt.

Insgesamt verzeichnete die Polizei Schwyz zwischen 20 und 1 Uhr laut Mitteilung 13 Notrufe wegen überfluteten Kellern und Strassen sowie wegen eines Hangrutschs.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.