15.01.2021, 19:43 Uhr Hakenkreuz-Skandal in russischem Zirkus

1 min Lesezeit 15.01.2021, 19:43 Uhr

Ein russischer Zirkus muss mit juristischen Konsequenzen rechnen, nachdem er Tiere in Nazi-Kostümen hat auftreten lassen. Zum Vorfall kam es Anfang Januar, wie die Nachrichtenagentur DPA berichtet. Dompteure in sowjetischen Uniformen führten im Zirkus in der Stadt Ischewsk einen Affen und Ziegen in Hakenkreuz-Kostümen durch die Manege. Es habe sich um eine Neujahrsvorführung gehandelt, um den Sieg über die Nazis im Zweiten Weltkrieg zu illustrieren, so die Erklärung des Zirkus‘. Die Staatsanwaltschaft hat wegen der Aufführung nun Ermittlungen aufgenommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.