11.08.2019, 03:56 Uhr Hafen für 300 Flüchtlinge gesucht

1 min Lesezeit 11.08.2019, 03:56 Uhr

Mit dem Einsatz eines neuen Schiffes ist die Zahl geretteter Bootsflüchtlinge im Mittelmeer wieder gestiegen. Die von SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen seit dieser Woche eingesetzte «Ocean Viking» nahm in weniger als 24 Stunden rund 170 Migranten aus zwei Schlauchbooten an Bord. Ausserdem nahm das Schiff «Open Arms», das seit gut einer Woche 121 Gerettete an Bord hat, vor Malta weitere 39 Menschen auf. Die nächstgelegenen europäischen Länder, Italien und Malta, machten ihre Häfen für die Flüchtlingsschiffe weitgehend dicht. Open Arms erklärte, Malta wolle nur die 39 zuletzt Geretteten an Land lassen, die übrigen nicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.