25.01.2020, 19:22 Uhr Gülle fliesst in Bach und tötet Fische

1 min Lesezeit 25.01.2020, 19:22 Uhr

In Gonten/AI sind rund 20’000 Liter Gülle in einen Bach geflossen. Beim Umpumpen ergoss sich die Gülle ausserhalb eines Stalles auf eine Zufahrtsstrasse und in den Bach, wie die Kantonspolizei mitteilte. Auf einer Länge von 500 Metern starben sämtliche Fische. Das Trinkwasser sei zu keiner Zeit gefährdet gewesen, erklärten die Behörden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.