09.03.2021, 06:13 Uhr Grünen-Kandidatinnen treten nicht an

1 min Lesezeit 09.03.2021, 06:13 Uhr

Nach dem ersten Wahlgang im Wallis waren alle fünf Regierungssitze unbesetzt geblieben. Nun haben die Grünen bekannt gegeben, dass ihre beiden Kandidatinnen Brigitte Wolf und Magali di Marco im zweiten Wahlgang nicht mehr antreten werden. Die Partei begründet den Entscheid unter anderem damit, dass sie die Kandidatur von Mathias Reynard/SP nicht gefährden wollten. Mit dem Rückzug der beiden Grünen-Kandidatinnen zeichnet sich im Kanton Wallis eine reine Männer-Regierung ab. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.