03.01.2021, 09:50 Uhr Grüne, GLP und SP wollen Verschärfungen

1 min Lesezeit 03.01.2021, 09:50 Uhr

Mit einem Brief haben sich die Parteipräsidien der Grünen und der Grünliberalen an den Bundesrat gewandt. Mit Unterstützung der SP fordern sie schärfere Corona-Massnahmen in der Schweiz, wie die «Sonntagszeitung» berichtet. Die drei Parteien fordern zusätzlich zu den bereits geltenden Massnahmen eine allgemeine Homeoffice-Pflicht. Zudem müsse man allen weiterführenden Schulen Fernunterricht verordnen. Es brauche einen temporären starken Shutdown statt allfällige Lockerungen, fordert Grünen-Präsident Balthasar Glättli. Die SVP hingegen will, dass die Massnahmen betreffend der Restaurants sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen aufgehoben werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-20 01:26:09.449964