Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Grosses Loch in Horwer Leichtathletikbahn
  • Aktuell
Noch vor einigen Tagen sah die Unterspülung so aus. (Bild: Gemeinde Horw)

Bodenabsenkung wegen Bauarbeiten Grosses Loch in Horwer Leichtathletikbahn

1 min Lesezeit 17.11.2019, 13:37 Uhr

Auf der Rennbahn in Horw kann derzeit ein Hindernislauf der besonderen Art absolviert werden. Grund sind Bauarbeiten.

Auf der Laufbahn der Sportanlage Seefeld in Horw klafft ein grosses Loch. Bei den unterirdischen Rohrstossarbeiten für die zukünftige Seeenergie-Fernheizung ist eine Bodenabsenkung entstanden, meldet «20 Minuten» mit Berufung auf die Webseite der Gemeinde.

Die Arbeiten sind Teil der Erstellung des Leitungsnetzes des Seewasserwerkes und werden von der Seenergy AG durchgeführt. Sie wurden infolge der Absenkung unterbrochen und mit dem beteiligten Geologen zur Vorgehensbestimmung begutachtet. MIt Injektionen ist der Boden im erweiterten Bereich verfestigt worden damit die Rohrstossarbeiten fortgeführt werden können.

Die Bahn wird so bald als möglich wieder zur Benutzung freigegeben. Schätzungsweise im Frühling wird der betroffene Belag saniert und für das Leichtathletikmeeting bereit sein. Die Sanierungskosten werden von Seenergy Luzern AG übernommen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF