Grosser Sachschaden nach Verkehrsunfall in Baar
  • News
  • Unfall
Der Verkehr musste für einen Zeitraum einspurig geführt werden. (Bild: Zuger Polizei)

Lieferwagen knallt gegen Schulbus Grosser Sachschaden nach Verkehrsunfall in Baar

1 min Lesezeit 09.11.2020, 13:37 Uhr

Nach einem Auffahrunfall zwischen einem Lieferwagen und einem Schulbus kam es im Baarer Morgenverkehr von Montag zu einem hohen Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr auf der Baarer Aegeristrasse. Ein 22-jähriger Lieferwagenlenker war talwärts unterwegs. Er bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und prallte in das Heck eines Schulbusses. Das teilt die Zuger Polizei in einer Mitteilung mit.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich vier Kinder im Bus. Glücklicherweise wurde beim Aufprall niemand verletzt. Gemäss den Aussagen des Unfallverursachers ist er während der Fahrt kurz eingenickt, worauf es zum Auffahrunfall kam.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt gesamthaft mehrere Zehntausend Franken. Während der Unfallaufnahme sowie der Fahrzeugbergung musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.