Grosser Gemeinderat Zug: Wechsel in der SVP-Fraktion
  • News
Alex Odermatt wird Cornelia Stierli im Zuger Gemeinderat ersetzten (Bild: zvg)

Alex Odermatt ersetzt Cornelia Stierli Grosser Gemeinderat Zug: Wechsel in der SVP-Fraktion

1 min Lesezeit 12.01.2021, 12:08 Uhr

In der SVP-Fraktion des Zuger Gemeinderats kommt es zu einem Wechsel. Alex Odermatt ersetzt die zurückgetretene Cornelia Stierli

Die SVP Gemeinderätin Conelia Stierli tritt nach 4 Jahren im Amt zurück, wie es in einer Medienmitteilung der Partei heisst. Der Rücktritt erfolge aus privaten und persönlichen Gründen. Weiter schreibt die Partei, dass Stierlis grosser Einsatz für tiefere Parkgebühren in bester Erinnerung bleiben wird.

Die Nachfolge von Stierli wird Alex Odermatt antreten. Seit 2019 ist er Vorstandsmitglied der SVP Stadt Zug. Odermatt sei, da er eines der engagiertesten Mitglieder der Letzibuzäli Zunft ist, kein Unbekannter in der Stadt. Seine Vereidigung findet voraussichtlich an der Februarsitzung des Grossen Gemeinderates von Zug statt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF