24.01.2021, 18:52 Uhr Grenzregime-Vorschlag wird kritisiert

1 min Lesezeit 24.01.2021, 18:52 Uhr

Die Parteispitzen fordern in einem Brief ein umfassendes Grenz- und Testsystem für Einreisende. Andreas Züllig, Präsident des Hotelverbandes Hotelleriesuisse, stört vor allem der Vorschlag für eine fünftägige Quaran-täne für ausländische Gäste. Verschiedene Destinationen wie Luzern, Zermatt, St. Moritz bräuchten internationale Gäste, das könne man mit Schweizer Gästen alleine nicht kompensieren, sagte Züllig zu Radio SRF. Auch Elisabeth Schneider-Schneiter/CVP äusserte Kritik. Ein strengeres Regime gegenüber Grenzgängern, wie es die Parteispitzen vorschlagen, sei etwa für Spitäler und die ganze Wirtschaft in den Grenzkantonen problematisch. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF