21.08.2019, 11:12 Uhr Gran Canaria: 4500 zurück in Häusern

1 min Lesezeit 21.08.2019, 11:12 Uhr

Auf der spanischen Insel Gran Canaria haben über 4500 Menschen, die vor dem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden waren, in der Nacht auf Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren können. Das teilte der Notfalldienst der Insel mit. Damit sei die Zahl der Personen in den Notfallunterkünften um die Hälfte gesunken. Der Waldbrand sei in einer Phase der Stabilisierung, sagte der Präsident der Kanarischen Inseln, Angel Victor Torres. Die Gefahr sei jedoch noch nicht vorbei. Das Feuer war am Wochenende im Innern der Insel ausgebrochen. Bei hohen Temperaturen und starkem Wind hatte es sich schnell ausgebreitet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.