Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Grabesruhe-Vorstoss bringt Krienser aus der Ruhe
  • Aktuell
Mit ausgestopften Dachsen – so wie diesem Exemplar – hätte die SVP Kriens bestimmt kein Problem.  (Bild: Emanuel Ammon/ AURA) (Bild: Copyright by AURA )

Gemeinderat distanziert sich von Mitarbeiter: Grabesruhe-Vorstoss bringt Krienser aus der Ruhe

1 min Lesezeit 22.08.2016, 14:45 Uhr

In Kriens herrscht Aufregung wegen eines Vorstosses. Ein SVP-Politiker macht sich offenbar Sorgen um die Grabesruhe: Dachse würden sich auf dem Friedhof zu schaffen machen. Politische Windmacherei, fand der Friedhofsverantwortliche. Jetzt distanziert sich die Gemeinde von dieser Aussage.

In der vergangenen Woche hat Alfons Graf, Mitglied der SVP-Fraktion des Krienser Einwohnerrates, einen Vorstoss eingereicht. Er macht sich dabei Sorgen um die Grabesruhe auf dem Friedhof Anderallmend. Tiere aus dem nahen Wald – insbesondere Dachse – würden sich vermehrt auf dem Friedhof zu schaffen machen. Dazu, so der Vorstoss, sei der Werkdienst der Gemeinde personell nicht mehr gross genug, um dem Problem Herr zu werden.

Jetzt äussert sich der Gemeinderat Kriens. Man lege Wert darauf, dass die im Vorstoss gestellten Fragen seriös geprüft und beantwortet würden, schreibt dieser in einer Mitteilung. Dabei würden alle nötigen Fakten zusammengetragen. In diesem Zusammenhang werde auch geklärt, wie weit Korrekturmassnahmen nötig seien für die Sicherung des Grabesruhe.

Unterstütze Zentralplus

Im Schreiben distanziert sich Gemeinderat Kriens jedoch von den Äusserungen eines Mitarbeiters. Dieser hat gegenüber zentralplus die Aussage gemacht, der Vorstoss sei lediglich parteipolitisch motiviert (hier gelangen Sie zum Artikel mit der Aussage). Die Antworten zum Vorstoss werde der Gemeinderat dem Parlament an einer der kommenden Sitzungen des Einwohnerrates unterbreiten.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare