21.01.2021, 09:43 Uhr GR: Virus-Mutation unter Kontrolle

1 min Lesezeit 21.01.2021, 09:43 Uhr

In St.Moritz/GR ist das mutierte Coronavirus offenbar nicht von infizierten Hotelangestellten auf die breite Bevölkerung übergesprungen. Das legen fast 3200 Tests nahe, welche im Skiort durchgeführt wurden. Wie das Bündner Gesundheitsamt mitteilt, seien bei den Tests 53 positive Fälle nachgewiesen worden. Bei 31 davon handle es sich um Mutationen. Diese seien aber bei Hotelangestellten nachgewiesen worden und nicht bei Hotelgästen oder bei der Bevölkerung. Ab Freitag sind Schulen und Skischulen in St. Moritz wieder geöffnet, die generelle Maskenpflicht entfällt. Zwei Luxushotels bleiben jedoch noch bis Mittwoch unter Quarantäne. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.