05.08.2019, 13:14 Uhr GR: Acht antike Schiffswracks entdeckt

1 min Lesezeit 05.08.2019, 13:14 Uhr

Taucher und Archäologinnen haben vor einer kleinen griechischen Insel mehrere Schiffswracks aus der Antike entdeckt. Es handelt sich dabei um Handelsschiffe, die im 3. Jahrhundert vor Christus von Griechen oder Römern gebaut wurden. Wie das griechische Kulturministerium mitteilte, transportierten die acht gesunkenen Schiffe hauptsächlich Amphoren und Keramik-Gegenstände. Der Fund sei von unschätzbarem Wert, sagten Archäologen im griechischen Rundfunk. Die Insel Levitha, in deren Nähe die Wracks entdeckt wurden, diente den Seeleuten in der Antike als Wegweiser. Zusammen mit anderen Inseln bildet sie eine Art Meeresstrasse. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF