26.01.2020, 17:06 Uhr Goya-Preise: Almodovar-Drama räumt ab

1 min Lesezeit 26.01.2020, 17:06 Uhr

Das Drama «Leid und Herrlichkeit» der spanischen Filmlegende Pedro Almodóvar hat bei der Verleihung der 34. Goya-Filmpreise in Malaga abgeräumt. Der Film, der auch für den Oscar als bester internationaler Film nominiert ist, wurde mit 7 Trophäen ausgezeichnet. Unter anderen gewann der Streifen in den Kategorien als bester Film, beste Regie und bestes Drehbuch. Antonio Banderas wurde als bester Hauptdarsteller geehrt. «Ich habe so viel von Dir gelernt, nicht nur über die Kunst und das Kino, sondern auch über das Leben», sagte Banderas in seiner Dankesrede in Richtung von Almodóvar, mit dem er bereits in acht Filmen zusammengearbeitet hat. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.