31.08.2020, 05:51 Uhr Gouverneur will Trump nicht in Kenosha

1 min Lesezeit 31.08.2020, 05:51 Uhr

Der Gouverneur des Bundesstaats Wisconsin, Tony Evers, hat Präsident Donald Trump aufgerufen, seinen Besuch in der von Protesten erschütterten Stadt Kenosha abzusagen. Er befürchte, dass für einen Besuch Trumps Ressourcen umgeleitet werden müssten, die eigentlich für die Sicherheit der Bevölkerung gebraucht würden, schrieb der Gouverneur in einem veröffentlichten Brief und fügte an: «Ich bin besorgt, dass ihre Anwesenheit unsere Heilung nur behindern wird.» In Kenosha hatte vor einer Woche ein Polizist einem Afroamerikaner siebenmal in den Rücken geschossen. Das Video löste landesweit Empörung und gewalttätige Proteste in Kenosha aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.