20.11.2020, 08:26 Uhr Google zahlt in Frankreich Urheberrecht

1 min Lesezeit 20.11.2020, 08:26 Uhr

Der Internet-Riese Google hat in Frankreich mit diversen Zeitungen und Magazinen ein Abkommen unterzeichnet, so zum Beispiel mit «Le Monde» und «Le Figaro». Das Abkommen erfolgte auf gerichtlichen Druck. Anfang Oktober hatte ein Gericht in Frankreich bestätigt: Zeitungs-Verleger können in Frankreich von Online-Plattformen Gebühren verlangen, wenn diese Plattformen ihre Zeitungs-Inhalte publizieren. Dies weil das Urheber-Recht in der EU reformiert wurde. Obwohl die Schweiz nicht EU-Mitglied ist, könnte das Abkommen auch für die Schweiz Auswirkungen haben, denn der Bundesrat hat den EU-Weg auch in anderen Bereichen nachvollzogen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.