Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Gleich zwei Störungen behindern den Zugverkehr
  • Aktuell
Eingeschränkter Bahnverkehr zwischen Luzern und Olten. (Bild: bic)

Luzerner Pendler brauchen Geduld Gleich zwei Störungen behindern den Zugverkehr

1 min Lesezeit 10.01.2019, 17:37 Uhr

Gleich auf zwei Streckenabschnitten in der Region Luzern ist der Bahnverkehr aktuell eingeschränkt oder blockiert. Die Pendler brauchen Geduld.

Reisende die am Donnerstag mit dem Zug von und nach Luzern fahren möchten, müssen sich derzeit in Geduld üben. Denn gleich an zwei Orten in der Region gibt es aktuell Behinderungen dem Eisenbahntrassee.

Auf der Strecke Luzern-Sursee blockiert ein defekter Zug die Schienen. Zwischen dem Bahnhof Emmenbrücke Gersag und Rothenburg Dorf können deshalb momentan Züge nur eingeschränkt verkehren. Die SBB rechnen folglich mit Verspätungen und Zugsausfällen. Die Störung wurde mittlerweile behoben.

Unterstütze Zentralplus

Komplett unterbrochen ist aktuell die Strecke von Luzern nach Hochdorf. Zwischen Ballwil und Hochdorf liegt ein Hindernis auf den Gleisen. Die Züge der S9 fallen deshalb zwischen Eschenbach und Hochdorf aus. Reisende von Luzern nach Lenzburg oder umgekehrt reisen via Rotkreuz. Auch hier ist die Dauer der Störung noch unbekannt.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare