Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Kontrollen in Zug und Hünenberg Getrunken und gekokst: Zuger Polizei zieht Autofahrer aus dem Verkehr

1 min Lesezeit 12.04.2019, 12:24 Uhr

Die Zuger Polizei hat am späten Donnerstagabend zwei Autolenker in der Stadt Zug und in Hünenberg angehalten. Die Fahrer standen unter Alkohol- sowie im zweiten Fall unter Drogeneinfluss.

Kurz vor 22 Uhr hat eine Patrouille der Zuger Polizei einen Autolenker mit auffälliger Fahrweise am Bundesplatz in der Stadt Zug angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten beim 51-jährigen Fahrzeuglenker Alkoholsymptome fest. Die Atemalkoholmessung zeigte einen Wert von 0.51 mg/L an – das entspricht rund 1 Promille.

Dem Mann wurde der Führerausweis entzogen. Es blieb nicht dabei, kurz vor 4 Uhr in der gleichen Nacht ging einer Patrouille auf der Huobstrasse in Hünenberg ein Autolenker in die Fänge auf. Der 22-jährige Fahrer war ebenfalls betrunken und hatte rund 1,5 Promille Alkohol im Blut. Bei der Kontrolle wurde zudem eine Restmenge Kokain sichergestellt.

Unterstütze Zentralplus

Der junge Mann gab zu, dass er zuvor Kokain konsumiert hatte, ein Drogenschnelltest bestätigte dies. Auch ihm wurde der Führerausweis abgenommen. Beide fehlbaren Lenker müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare