Gesellschaft
«Wäre sinnvoll»

Zuger Kantonsarzt will Maskenpflicht auf Läden und Plätze ausweiten

Auf Rudolf Hauris Tisch stapeln sich die Unterlagen zum Coronavirus. (Bild: ios)

Ab Montag müssen Pendler im ÖV Masken tragen. Das reicht nicht, findet der Zuger Kantonsarzt und Präsident der Vereinigung der Kantonsärzte und Kantonsärztinnen.

Die Behörden geraten wegen steigender Corona-Fallzahlen zunehmend unter Druck. Der Bundesrat hat nun am Mittwoch reagiert und eine Maskenpflicht für ÖV-Reisende verhängt. Die Pflicht gilt ab Montag.

Der Präsident der Vereinigung der Kantonsärzte und Kantonsärztinnen der Schweiz, Rudolf Hauri, sähe es jedoch als sinnvoll an, die Maskenpflicht auf den gesamten öffentlichen Raum auszuweiten, wie er im Gespräch mit «Heute Morgen» von Radio SRF sagt.

«Epidemiologisch gesehen wäre eine Ausweitung auf den ganzen öffentlichen Raum denkbar und das würden wir auch begrüssen.» Gemeint sind öffentliche Plätze, Menschenansammlungen oder Läden. Das Tragen einer Maske ist dort bisher nicht Pflicht, gerade bei Menschenansammlungen wird es aber dringend empfohlen.

Bei Quarantäne hofft man auf Verständnis der Leute

Im Hinblick auf die Ferienzeit hat der Bundesrat am Mittwoch zudem entschlossen, dass Reisende aus Risikogebieten nach ihrer Rückkehr in Quarantäne müssen. Überprüft werden kann das aber kaum, da sich die Leute bei den Behörden melden müssen. Hauri appelliert deshalb an die Betroffenen, sich an die Weisung zu halten. «Die Quarantäne ist wichtig. Man setzt auf die Freiwilligkeit. Entscheidend ist, dass man mitmacht. Man kann niemanden einsperren, das war auch nie die Idee.»

Wenn die viele Menschen mitmachen, sei eine einzelne Person nicht entscheidend. Es brauche eine Kontrolle, sie sei jedoch eher Anlaufstelle, damit die Leute die Massnahme begreifen. «Sie ist nicht mit einem Gefängnis zu vergleichen», sagt Hauri.

Du hast noch keinen Mundschutz? Hol dir die wiederverwendbare zentralplus-Maske!

Mit deiner Bestellung bist du gleich doppelt solidarisch: Einerseits schützt du dich selbst und deine Mitmenschen vor einer Infektion mit dem Coronavirus, gleichzeitig unterstützt du zentralplus als unabhängiges Medium. Denn die Pandemie ist auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen. Mit dem Kauf einer Mundschutzmaske für 15 Franken leistest du deshalb einen Beitrag für unabhängigen Journalismus.

Weitere Details findest du hier.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.