Gesellschaft

Nun erhält er einen Preis
Zivilcourage: Autofahrer prügeln sich – Zuger greift ein

  • Lesezeit: 3 min
  • Kommentar: 1
  • Gesellschaft
Philippe Malanowski wurde mit dem Zuger Preis für Zivilcourage geehrt. (Bild: zvg)

Würdest du eingreifen, wenn zwei sich prügeln? Oder würdest du wegschauen? In wird nun ein Mann für seine geehrt. Er ging dazwischen, als sich zwei Männer mitten auf der Strasse prügelten.

Die Wild-West-Szenen, die sich am 22. September 2021 in abspielen, könnten aus einem Film stammen. Es ist Feierabendverkehr, Rushhour. Ein 27-jähriger und ein 54-jähriger Autofahrer provozieren sich auf der Neudorfstrasse gegenseitig mit ihrer Fahrweise. Weiter und weiter. Sie beschleunigen den Motor, überholen einander.

Schliesslich halten die beiden auf der Hauptstrasse bei der Einmündung in die Seminarstrasse an. Die Männer steigen aus – es kommt zu einem Gerangel (zentralplus berichtete).

Die Männer prügeln sich auf dem Boden weiter – Zuger greift ein

In dem Moment fährt Philippe Malanowski mit seinem Auto herbei. Schon beim Heranfahren hat er die Szene wahrgenommen. «Als ich gestoppt habe, sah ich die beiden Männer, wie sie sich mitten auf der Hauptstrasse an die Gurgel gingen», erzählt Malanowski rückblickend gegenüber zentralplus. Seinem guten Freund, dem Chef des Café Patschifig in Chur, mit dem er gerade über die Fernsprechanlage telefoniert, sagt er noch: «Du es kann sein, dass ich jetzt dann gleich das Telefon auflegen muss.»

Just in dem Moment gehen die beiden Streithähne auf dem Trottoir zu Boden, hinter der Motorhaube des vorderen stehenden Autos und geraten somit aus Malanowskis Blickfeld. Dieser überlegt nicht lange. Er legt seine Brille ab und steigt aus.

Erst verbal, dann körperlich zwischen die Streithähne

Der 35-Jährige rennt ums Auto und sieht die beiden Männer auf dem Boden, die noch immer miteinander raufen. «Ich sagte, sie sollen aufhören. Als der eine dem anderen nochmals einen Faustschlag versetze, griff ich dazwischen», so Malanowski. So konnte der gebürtige Bündner die beiden Streithähne schliesslich voneinander trennen. Sie liessen voneinander ab, standen auf. «Und beide sahen einander ein wenig perplex an. Vermutlich verstanden beide nicht, wie es so schnell zwischen ihnen ausarten konnte.»

«Ich würde in einer ähnlichen Situation wieder genau dasselbe tun.»

Philippe Malanowski

Er habe nicht viel überlegt, bevor er eingegriffen habe. «Aber ich realisierte, dass es gefährlich werden könnte, wenn sich zwei Menschen mitten auf der Hauptstrasse – und mitten zur Rushhour – eine Prügelei liefern.» Angst hatte er jedoch keine – auch wenn er vorsichtshalber die Brille abgenommen hatte, bevor er sich den beiden Streithähnen näherte.

Preis für Zivilcourage in Zug

Für sein Eingreifen erhielt Malanowski ein Dankesschreiben von der . Und nun wurde er am Freitag nochmals für sein Handeln geehrt – mit dem Zuger Preis für . Für Malanowski selbst war sein Eingreifen keine grosse Sache, er will auch nicht den Helden spielen. «Ich habe mein Handeln ehrlich gesagt selbst nicht als so hoch eingeschätzt …»

Doch Helfer im Alltag kann es überall geben. Zivilcourage ist wichtig, wenn Grenzen überschritten werden. Und um Schlimmeres zu verhindern. So findet es auch Malanowski schön, wenn Zivilcourage wertgeschätzt wird. «Ich würde in einer ähnlichen Situation wieder genau dasselbe tun», sagt er.

Der Zuger Preis für Zivilcourage ging im vergangenen Jahr an zwei junge Männer, die einem schwerverletzten Taxifahrer geholfen haben:

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Roli Greter, 03.06.2022, 18:22 Uhr

    Bravo! ♥️

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen