Gesellschaft

Travis Scott über Festival-Unglück

Gut einen Monat nach dem Unglück beim Astroworld-Festival in Houston mit zehn Toten hat Rapper Travis Scott im ersten längeren Interview zu dem Vorfall Stellung genommen. Er befinde sich seitdem auf einer «emotionalen Achterbahnfahrt», sagte der Musiker in einem fast einstündigen Gespräch, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Während des Konzerts im US-Bundesstaat Texas habe er nicht gewusst, dass Menschen in der Zuschauermenge vor der Bühne in Gefahr waren. Erst nach der Show habe er Einzelheiten von der Tragödie erfahren. Während des Auftritts war es am Abend des 5. November im dichten Gedränge vor der Bühne zu einer Panik gekommen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.