Gesellschaft

Tony Sirico mit 79 Jahren gestorben

Der US-Schauspieler Tony Sirico, vor allem durch die Mafiaserie «Die Sopranos» bekannt, ist tot. Er sei in einem Pflegeheim im US-Staat Florida gestorben, teilte sein langjähriger Manager Bob McGowan mit. Die Todesursache sei noch nicht bekannt. Sirico habe aber seit mehreren Jahren an Demenz gelitten, sagte McGowan. Der Schauspieler wurde 79 Jahre alt. In der Hit-Serie «Die Sopranos» von 1999 bis 2007, über die Machenschaften einer Mafia-Familie in New Jersey, spielte Sirico den Mafioso Paulie «Walnuts» Gualtieri. In seiner Rolle war er als brutaler Verbrecher, aber auch für seine grosse Loyalität gegenüber Mafiaboss Tony Soprano bekannt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.