Ausfälle in Zug und Luzern

Sicherheitsprobleme legen Bahnhöfe lahm

Heute Vormittag standen die Züge am Bahnhof Luzern für eine Stunde still. (Bild: zentral+)

Die SBB stellte heute Morgen den Bahnbetrieb in Luzern vollständig ein. Bereits zuvor waren andernorts tausende Pendler betroffen. Befürchtet wurden gravierende Szenarien. Die Bahnen geben für den Ausfall Sicherheitsgründe an.

Nachdem es am Dienstagmorgen am Bahnhof Zug aufgrund einer Stellwerkstörung zu einem Ausfall aller Verbindungen kam (zentral+ berichtete), war auch der Bahnhof Luzern für gut eine Stunde lahmgelegt. «Es kam zu einem Totalausfall aller Verbindungen», bestätigt SBB-Sprecher Reto Schärli. Aus Sicherheitsgründen habe man den Bahnbetrieb von 9 bis 10 Uhr unterbrochen, um die Ursache der Stellwerkstörung zu finden und zu beheben. «Da wollen wir kein Risiko eingehen», erklärt Schärli. 

Erste Befürchtungen darüber, dass der Bahnverkehr bis am Abend unterbrochen sein würde, sind nicht eingetroffen. Mittlerweile konnte das Problem behoben werden. «Es lag eine technische Störung der Sicherheitsanlagen vor», so Schärli. Nachdem der Bahnverkehr bis 10.30 Uhr noch mit Einschränkungen wieder aufgenommen wurde, ist nun nur noch bis am Mittag mit Folgeverspätungen zu rechnen.

Kein Zusammenhang zum Vorfall in Zug 

Obwohl die Fachleute sehr schnell vor Ort gewesen seien, habe es etwas länger gedauert, die Störung zu beheben, als dies einige Stunden zuvor am Bahnhof Zug der Fall war. Einen Zusammenhang zum heutigen Unterbruch der Bahnverbindungen am Bahnhof Zug gäbe es nicht, obwohl die Ursachen der Störungen sehr ähnlich gewesen seien.

 

Hier geht nichts mehr: Störungsmeldungen auf der SBB-App.

Kamen Sie heute Morgen nicht rechtzeitig ans Ziel? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit der SBB mit!

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon