Gesellschaft
Nach Matterhorn, Bundeshaus und KKL-Eisbahn

Schloss Schauensee: Lichtkünstler kommt nach Kriens

Den Lichtkünstler Gerry Hofstetter zieht es erneut nach Luzern. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Der international bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter kommt am 13. Dezember für einen Abend nach Kriens. Während drei Stunden wird er das Schloss Schauensee kunst- und lichtvoll in Szene setzen.

Die Eislaufbahn «Live on Ice» von Gerry Hofstetter vor dem KKL gehört seit einigen Jahren fast selbstverständlich zur Winter- und Weihnachtslandschaft der Stadt Luzern (zentralplus berichtete). Nun widmet sich der Lichtkünstler für einen einzigen Abend einem weiteren kleinen Luzerner Projekt. Ort des Geschehens: Schloss Schauensee in Kriens.

Die Lichtershow beginnt um 17.00 Uhr und ist kostenlos - überall von dort mitzuverfolgen, wo das Spektakel auch sichtbar ist. Die Stadt Kriens empfiehlt Besuchern einen Standort auf der Luftlinien-Achse «Galluskirche - Schloss Schauensee», somit auf den Hügeln des Sonnenberges. Hofstetter wird anschliessend während drei Stunden das Schloss mit einer eigenen Bilderserie illuminieren.

Ein Hoffnungsschimmer für alle Leute

Während seines Schaffens für «Live on Ice» hauste Hofstetter in einer Krienser Gärtnerei und verliebte sich dabei in das kleine Schloss mitsamt Sonnenberghang. Nach kurzer Absprache und diversen Abklärungen wurde das Lichterprojekt auf einen einzigen Dezemberabend festgelegt. Die Lichtinstallation soll ein Zeichen der Hoffnung und eine «grosse Chance zur positiven Wahrnehmung des Krienser Wahrzeichens» sein, wie die Stadt Kriens in einer Medienmitteilung ausdrückt.

Das Schloss Schauensee wird somit das jüngste, in einer langen Liste von Lichtkunst-Projekten des Künstlers. Erst letztes Jahr inszenierte Hofstetter mit diversen Projektionen das Matterhorn oder beleuchtete 2016 das Bundeshaus zu seinem 100-jährigen Geburtstag mit unzähligen Schweizer Kreuzen.

Eindrücke seiner bisherigen Lichtspektakel in Luzern und Umgebung seht ihr in der folgenden Bildergalerie:

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.