Gesellschaft

Paul Sorvino mit 83 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Schauspieler Paul Sorvino, der in Filmen wie «GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia» und «Nixon» mitspielte, ist tot. Sorvino starb am Montagmorgen (Ortszeit) eines natürlichen Todes, wie sein Sprecher Roger Neal mitteilte. Die Frau des Schauspielers, Dee Dee Sorvino, sei an seiner Seite gewesen. Er habe in den letzten Jahren gesundheitliche Probleme gehabt, hieß es in der Mitteilung. Sorvino wurde 83 Jahre alt. Der Schauspieler hatte drei Kinder, darunter die Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino (54, «Geliebte Aphrodite»).

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.